Vom Fachverlag zum crossmedialen Mediendienstleister

Krafthand Medien ist ein mittelständischer Wissens- und Mediendienstleister mit Print-, Online- und Digitalmarken für die Kfz-/Nfz-Servicebranche, Automobilwirtschaft und das Baugewerbe. Gegründet wurde das Unternehmen 1927 in Berlin. Am heutigen Unternehmenssitz in Bad Wörishofen im Allgäu beschäftigt Krafthand Medien rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Krafthand Medien blickt inzwischen auf eine 90-jährige Firmenhistorie zurück. Mit dieser jahrzehntelangen Verlags- und Branchenerfahrung und vor allem mit viel Leidenschaft und Konsequenz arbeiten wir an unserer Zukunft als moderner Mediendienstleister. Wir beherrschen heute die gesamte Klaviatur der relevanten Publikationsformen. Dazu gehören neben print auch digitale oder mobile Kanäle, ebenso soziale Netzwerke. Im Mittelpunkt unseres Selbstverständnisses als Mediendienstleister steht dabei immer die Generierung hochwertigen Inhalts und dessen Bereitstellung ganz nach dem Bedarf unserer Kunden und Leser.

1927

Gründung

Der Wirtschaftsjournalist Walter Schulz gründet in Berlin die Zeitschrift „Die Reparatur-Werkstatt”, ein Fachorgan der Reparaturwerkstätten und Tankstellen.

1927

Erstes Verlagsgebäude

In diesem Gebäude in Berlin-Grunewald gründet Walter Schulz das Unternehmen. Er nennt das Gebäude 'KRAFTHANDHAUS'.

1933

Gründung des Krafthand-Fachbuchverlages

Eine Fachbuchreihe zu technischen Themen sowie eine Loseblattsammlung zum Thema Recht im Handwerk wird entwickelt und über die Jahre sehr erfolgreich etabliert. Bis heute ist der Fachbuchverlag ein wichtiges Standbein des Unternehmens.

1945

Standortwechsel des Unternehmens

Der Firmensitz des Krafthand Verlags wird von Berlin nach Bad Wörishofen verlegt. Im Jahr 1949 erscheint die erste Nachkriegs-'KRAFTHAND'. Schnell stieß der Verlag räumlich an seine Grenzen, weshalb das Unternehmen Anfang der 60er Jahre innerhalb Bad Wörishofens umzog.

1980

Einzug in heutiges Verlagsgebäude

Der Krafthand Verlag wächst stetig. Mehrere angemietete Gebäude im Stadtzentrum von Bad Wörishofen werden schnell zu klein. Daher entschließt sich die Verlegerin, im Gewerbegebiet der Kurstadt neu zu bauen. In diesem Gebäude ist bis heute das Unternehmen beheimatet.

April 1995

Neue Geschäftsführung

Gottfried Karpstein übernimmt mit Ing. Walter Schweizer die Geschäftsführung des Unternehmens. Ab 2002 führt Karpstein als Alleingeschäftsführer den Krafthand Verlag. Zum Portfolio gehören zu dieser Zeit die Magazine KRAFTHAND, AutomobilWirtschaft, bd baumaschinendienst, sowie der Fachbuch- und Formularverlag.

Oktober 2013

Neuer Unternehmensname

Aus 'Krafthand Verlag Walter Schulz GmbH' wird die 'Krafthand Medien GmbH'.

April 2014

Neue Geschäftsführung

Steffen Karpstein und Andreas Hohenleitner, die schon vorher Mitglieder der Geschäftsleitung waren, übernehmen die Verantwortung für Krafthand Medien. Zum aktuellen Portfolio gehören nun vier Fachmedienmarken, der Werkstattkatalog in print und digital, der Fachbuchverlag sowie der Online-Versandhandel Krafthand-Shop.

Oktober 2015

Weitere Geschäftsfelder

Krafthand Medien erweitert seine Mediendienstleistungen um die Kompetenzen Videoproduktion, Fotografie, Mediendesign- und entwicklung.